Montag, 18. Juli 2011

Loop-Schal

Es war Zeit für Etwas neues. Also habe ich mich an einen Loop-Schal gewagt. Ziemlich leicht und ein tolles Ergebnis! Davon muss ich definitiv noch mehr nähen. Beim Wenden fand ich die Erläuterung von Zapperlott sehr hilfreich. Jetzt muss es eigentlich nur wieder ein bisschen kühler werden. 


Der Baumwollstoff stammt von Stoff&Stil und der hellrosafarbene müsste von stoffe.de sein. Durch den leichten Jerseystoff ist der Loop sehr angenehm auf der Haut.


Leider bin ich diese Woche ganz ohne Herrn Strahlemann (auf Geschäftsreise) zu Hause, und der intellektuelle Austausch mit meinem Strahlemann begrenzt sich auf "bababababa"'s und "wuahwuahwuah"s. Und leider ist auch die PeKiP-Gruppe vorbei. Naja, wir werden das schon schaffen. Dafür gibts für euch einen kleinen Einblick. Mein Kleiner und sein "Kamerad" kennen sich quasi seit der Geburt (Noah ist einen Tag älter, wir waren gemeinsam in einem Krankenhauszimmer).

Seid herzlichst gegrüßt,
Eure Alex

Kommentare:

  1. Herr Strahlemann18. Juli 2011 um 17:49

    Du willst, dass es kaelter wird? Oo

    AntwortenLöschen
  2. So ein schöner Loop. Du hast ihn mit Jersey und BW genäht? Deshalb fällt er wahrscheinlich so schön. LG, Janina

    AntwortenLöschen
  3. Klasse geworden der Loop. Ich hab auch schon ewig mal vor einen zu nähen. Bei dem Wetter momentan macht es langsam auch Sinn.
    Ich kenne das, war auch ganz traurig als unsere PEKIP Gruppe zuende war.
    Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  4. ich liebe loops...einfach zu nähen und 1000 möglichkeiten zum gestalten...toll geworden!

    grüüüüße

    AntwortenLöschen
  5. Der ist ja wirklich schön geworden. Muss ich auch unbedingt mal machen...

    AntwortenLöschen