Freitag, 25. Februar 2011

.. to begin.

Der Anfang des Heils ist die Kenntnis des Fehlers [Epikur]

Spucktuch Noah
Aller Anfang ist schwer. Wenige Tage nach dem Kauf meiner Nähmaschine war ich schon kurz davor, diese wieder umzutauschen. Warum? Zum einen hielt mich mein kleiner Strahlemann tagsüber stets auf Trab und zum anderen wollte der Unterfaden nicht so wie ich es wollte. Mein kleiner Sohn scheint seine Mama aber unterstützen zu wollen und hat nun auch tagsüber Phasen, in denen er schläft. Das zweite Problem hat sich beinahe von selbst gelöst - ich habe einfach einen anderen Faden verwendet. Manchmal ist die Lösung einfach zu einfach. Mein erstes Werk, ein Spucktuch für meinen kleinen Spatz, könnt ihr nun hier begutachten - die nächste große Herausforderung wird eine Mütze. Außerdem auf meiner to-do-Liste: ein Spucktuch für den Sohn einer früheren Arbeitskollegin, der heute das Licht der Welt erblickt haben sollte. Aber eins kann ich euch jetzt schon versichern -  Nähen macht Spaß! 

Warum kam mir diese Erkenntnis erst als Neu-Mama?

PS: Ich möchte gerne auf den Blog von Nadine verweisen, die mich mit ihren tollen Sachen erst auf diese Idee gebracht hat!

Kommentare:

  1. Danke ;)
    fürs erste Teil ist das mehr als perfekt...

    lg
    nadine

    AntwortenLöschen
  2. Nicht weitersagen, aber ich habe angefangen zu stricken.... Und es ist so unheimlich entspannend! ;)

    Lg,
    anne

    AntwortenLöschen
  3. mir sagte neulich mal jemand das mit dem nähen und mama sein ist wohl nestbautrieb
    keine ahnung naja macht auf jedenfall spaß hihi

    AntwortenLöschen